Digitale Kanzlei

Es ist beruhigend zu wissen, dass die anwaltliche Mandatsarbeit im Zweifelsfall noch immer mit Papier und Stift erledigt werden kann. Aber: Die digitale Veränderung von Gesellschaft und Wirtschaft erreicht jetzt auch mit voller Kraft die deutschen Anwaltskanzleien. Vermutlich steht also auch Ihre Kanzlei vor einer der folgenden Herausforderungen:

beA

Einführung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs beA mit der verpflichtenden Empfangsbereitschaft ab Januar 2018 und den entsprechenden Auswirkungen auf die internen Arbeitsabläufe

VOIP

Flächendeckende Abschaltung der klassischen ISDN-Telefonie durch die Telekom und die Notwendigkeit für Kanzleien zur Umstellung auf Internet-Telefonie (Voice-over-IP/All-IP)

EU-Datenschutz

Verbindliches Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 bei gleichzeitig deutlich verschärften Sanktionen für den Fall von Verstößen

Digitale Abläufe

Digitalisierung interner Arbeitsabläufe (digital first!) zur Steigerung der Effizienz in Ihrer Kanzlei

Cloud

Effizientere Gestaltung der Mandantenkommunikation durch Cloud-basierte Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit

IT-Sicherheit

Absicherung der Kanzlei-Daten (Mandate, Kundendaten) gegen die rasant steigende Zahl von Bedrohungen aus dem Internet (Stichwort: Verschlüsselungs-Trojaner)

LegalTech

Bewertung der Chancen und Risiken von LegalTech-Innovationen für die eigene Kanzlei

​​​​beA Neustart ab dem 3. September

Am dem 03.09.2018 hat die BRAK das besondere elektronische Anwaltspostfach beA wieder in Betrieb genommen. Zeitgleich beginnt für Sie als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt die passive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Anwaltspostfach beA. Dies gilt für alle in einer Anwaltskanzlei tätigen Rechtsanwälte – inklusive von rein beratenden Anwälten – und auch für Syndikusanwälte. 

Falls Sie Ihr Anwaltspostfachs noch nicht in Betrieb genommen haben, wird es jetzt Zeit, wenn Sie Haftungsrisiken vermeiden wollen.


In unserem kostenlose Online-Kompaktkurs "beA Last Minute: Kurzfristig am Anwaltspostfach anmelden" führen wir Sie Schritt-für-Schritt und anhand ausführlicher Beschreibungen, Checklisten und kurzer Videos durch alle relevanten Themen bis zur Inbetriebnahme des beA:

  • Technische Voraussetzungen prüfen und schaffen
  • Chipkartenleser auswählen und beschaffen
  • Die benötigte Software installieren
  • beA-Karten freischalten
  • Am Postfach (erst-)anmelden

LKzwo Portfolio

  • check-square-o
    BUSINESS-IT-ALIGNMENT
  • check-square-o
    DIGITALE INNOVATION
  • check-square-o
    IT-ARCHITEKTUR-MANAGEMENT
  • check-square-o
    PROJEKTMANAGEMENT
  • check-square-o
    IT-KOSTENMANAGEMENT
  • check-square-o
    IT-BESCHAFFUNGSMANAGEMENT

Was unsere Kunden sagen

Frau Grosch

"ARVANTAGE ist eine junge Arbeitsrechts-Boutique. Unsere Mandanten sind überwiegend Unternehmen und öffentliche Arbeitgeber. Wir wollen zusätzlich zu unserem fachlichen Profil und der Qualität unserer anwaltlichen Beratung mit einer modernen IT punkten: Möglichst stark digitalisierte Workflows intern und die Möglichkeit, mit Mandanten flexibel über die Cloud kommunizieren und zusammenarbeiten zu können. LKzwo stellt uns dafür einen IT-Manager, der für uns die Umsetzung dieser Vision steuert und nebenbei für einen reibungslosen IT-Tagesbetrieb sorgt. Dies entlastet uns als Kanzlei-Partner ungemein und ermöglicht, dass wir uns auf die anwaltliche Kerntätigkeit konzentrieren können."


Constanze Grosch, Gründerin und Partnerin von ARVANTAGE Kanzlei für Arbeitsrecht, arvantage.de

Foto Dr.Stockmann

"LKzwo hat uns bei der Umsetzung der DSGVO entscheidend vorangebracht. Dank der fundierten Analyse zu Projektbeginn hatte unser interner Datenschutzbeauftragter einen klaren Fahrplan für seine Arbeit. Und uns Partnern wurden Chancen aufgezeigt, wie wir die DSGVO-Einführung nutzen können, um die Kanzlei für die Zukunft besser aufzustellen. Danke für die Unterstützung durch das kompetente Team von LKzwo!"


Dr. Thomas Stockmann, Gründer und Partner von Schumann Rechtsanwälte Notare, schumann-law.de

Blog

Lesen Sie mehr zur Digitalisierung in der Anwaltsbranche. In unserem Blog „Digitale Kanzlei“ schreibt unser Team regelmäßig über aktuelle Themen wie elektronischer Rechtsverkehr, beA-Einführung, eAkte, Kanzlei-IT und LegalTech.

blog digitale kanzlei

NEWS

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir schreiben regelmäßig über aktuelle Themen zur Digitalen Kanzlei, unter anderem:

  • Neue Entwicklungen und Praxistipps rund um die Einführung des beA
  • Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung bei Anwälten und Notaren
  • Einführung digitaler Workflows in der Anwaltskanzlei und im Notariat
  • Professionelles IT-Management für Kanzleien
  • Veränderung des Anwaltsberufs durch Legal Tech


E-Mail-Adresse eintragen

Geben Sie hier einfach Ihre gültige E-Mail Adresse ein* und klicken Sie auf "Halten Sie mich auf dem Laufenden", um von uns gelegentlich wichtige Informationen und Tipps für die Digitalisierung Ihrer Kanzlei zu erhalten. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz.

* Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen.

Über uns


LKzwo ist eine IT-Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten strategisches IT-Management und digitale Transformation. Wir sind ein Team von praxiserprobten IT-Managern mit jahrelanger Erfahrung in so unterschiedlichen Branchen wie Bildung, Verlage, Automobil oder Transport (heißt für Sie: Wir können über den Tellerrand hinausschauen!).


Seit 2014 arbeiten wir im Schwerpunkt auch für Unternehmen im Bereich Rechts- und Wirtschaftsberatung, von der kleinen Kanzlei bis zur international tätigen Wirtschaftsprüfergesellschaft.

Über uns

LKzwo ist eine IT-Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten strategisches IT-Management und digitale Transformation. Wir sind ein Team von praxiserprobten IT-Managern mit jahrelanger Erfahrung in so unterschiedlichen Branchen wie Bildung, Verlage, Automobil oder Transport (heißt für Sie: Wir können über den Tellerrand hinausschauen!).


Seit 2014 arbeiten wir im Schwerpunkt auch für Unternehmen im Bereich Rechts- und Wirtschaftsberatung, von der kleinen Kanzlei bis zur international tätigen Wirtschaftsprüfergesellschaft.

Wenn Sie also

  • vor einer der oben genannten Herausforderung stehen,
  • Ihre Kanzlei-IT neu aufstellen wollen,
  • planen, eine neue Kanzleisoftware einzuführen, oder 
  • überprüfen möchten, ob Ihre aktuelle IT-Betreuung noch Ihren Anforderungen genügt, sind wir als kompetente IT-Berater an Ihrer Seite.

Wir unterstützen Sie dabei


  • im Rahmen zeitlich und budgetär klar definierter Projekte,
  • als Berater auf Tagessatzbasis oder
  • mit unserem CIO Office, indem wir Ihnen "Ihren IT-Chef" (=CIO) zur kontinuierlichen Betreuung stellen, zu Konditionen, die sich auch eine kleinere oder mittlere Anwaltskanzlei leisten kann

Wenn Sie also


  • vor einer der oben genannten Herausforderung stehen,
  • Ihre Kanzlei-IT neu aufstellen wollen, 
  • planen, eine neue Kanzleisoftware einzuführen, oder 
  • überprüfen möchten, ob Ihre aktuelle IT-Betreuung noch Ihren Anforderungen genügt, sind wir als kompetente IT-Berater an Ihrer Seite.


Wir unterstützen Sie dabei


  • im Rahmen zeitlich und budgetär klar definierter Projekte,
  • als Berater auf Tagessatzbasis oder
  • mit unserem CIO Office, indem wir Ihnen "Ihren IT-Chef" (=CIO) zur kontinuierlichen Betreuung stellen, zu Konditionen, die sich auch eine kleinere oder mittlere Anwaltskanzlei leisten kann.

SITZ DER GESELLSCHAFT


LKzwo GmbH
Alt-Moabit 91D
10559 Berlin
Tel: +49 30 6108059-00
Fax: +49 30 6108059-01
E-mail: info@lkzwo.de

Handelsregister 161612 B,
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

KONTAKTAUFNAHME

Sie möchten mehr Information erhalten? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf: 
per E-Mail an info@lkzwo.de oder
per Telefon unter +49 30 610 80 59 00


BESUCHEN SIE UNS AUF FACEBOOK

LKzwo auf Facebook

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Hier finden Sie unser Impressum und unsere Datenschutzerklärung.

COPYRIGHT 2018, LKZWO GMBH  - ALL RIGHTS RESERVED / ALLE RECHTE RESERVIERT